Finanzierungsservice

Mit diesem Service erhalten Sie immer, dem neuesten Stand der Technik entsprechende, Verbrauchserfassungsgeräte. Alle Leistungen in einem Paket ohne zusätzliche Kosten!

Finanzierungsmodell Gerätebeistellung

Alle Leistungen in einem Paket

In diesem Dienstleistungspaket ist sowohl die Finanzierung der Geräteausstattung als auch die Wartungs- bzw. Eichkosten enthalten. Alle zusätzlich anfallenden Nebenkosten, wie z.B. für Montage, Inbetriebnahme, Protokollierung, Terminverständigungen, Wegzeit, etc. sind ebenfalls durch dieses Dienstleistungspaket abgedeckt. Das bedeutet, dass auftretende und ista bekannt werdende Störungen und Mängel umgehend behoben werden, sodass permanent dem Stand der Technik entsprechende Erfassungsgeräte bereitgehalten werden. 

Ihre Vorteile

  • Kosten der Gerätebeistellung sind umlagefähig und können in der jährlichen Abrechnung ausgewiesen werden
  • Erfüllung aller technischen und gesetzlichen Anforderungen
  • Austausch, Reparatur und Instandhaltung der Messgeräte inkl. entsprechender Terminkoordination- ohne zusätzliche Kosten

Detailinformationen

Umlagemöglichkeit der Kosten

 

Auf Wunsch können die Kosten der Gerätebeistellung in die jährliche Heiz- und Wasserkostenabrechnung mit aufgenommen und in dieser ausgewiesen werden. 

Zusammensetzung der Gerätebeistellungspauschale

Die Gerätebeistellungspauschale je Gerät setzt sich aus einem Finanzierungsanteil und aus einem Wartungsanteil zusammen. 

Finanzierungsanteil

Der Finanzierungsanteil beinhaltet die notwendigen Investitionen (Geräte, Arbeits-, Rüst- und Wegzeit) für eine vereinbarte Gerätemontage, welche über den Kalkulationszeitraum abgezahlt werden.

Wartungsanteil

Der Wartungsanteil setzt sich zusammen aus dem Ausfallsrisiko und dem Überprüfungsanteil. 

  • Ausfallsrisiko: Das Ausfallsrisiko enthält die Abdeckung der Ausfallsmöglichkeit der Gerätekomponenten. 
  • Überprüfungsanteil: Der Überprüfungsanteil deckt die Kosten für die Geräte ab, die von unserem Kundendienst bei eventuellen Defekten der Geräte überprüft werden müssen. 
Voraussetzungen zur Inanspruchnahme der Gerätebeistellung

Voraussetzung für das Service der Gerätebeistellung ist eine ordnungsgemäße Montage, Inbetriebnahme oder Verplombung durch den ista Kundendienst. Der genaue Leistungsumfang kann der Gerätebeistellungsvereinbarung entnommen werden. 

Finanzierungsmodell Garantiewartung

Verlässliche Gerätetechnik für die Zukunft

Im Rahmen der Garantiewartung verpflichten wir uns auf Laufzeit des Vertrages funktionstüchtige, dem Stand der Technik entsprechende, Verbrauchserfassungsgeräte zu betreiben. Dies bedeutet, dass auftretende und ista bekannt werdende Störungen und Mängel umgehend behoben und die Geräte nach Ablauf ihrer Lebensdauer erneuert werden. Die Garantiewartungspauschale beinhaltet bei Messgeräten auch die Nacheichung und alle hierbei anfallenden Kosten, wie z.B. Kosten für Terminverständigung, Wegzeit, etc.. Das Gerät ist während der gesamten Vertragslaufzeit Eigentum des Kunden. 

Ihre Vorteile

  • Kosten der Garantiewartung sind umlagefähig und können in der jährlichen Abrechnung ausgewiesen werden
  • Erfüllung aller technischen und gesetzlichen Anforderungen
  • Austausch, Reparatur und Instandhaltung der Messgeräte inkl. entsprechender Terminkoordination- ohne zusätzliche Kosten

Detailinformationen

Umlagemöglichkeit der Kosten

Auf Wunsch können die Kosten der Garantiewartung in die jährliche Heiz- und Wasserkostenabrechnung mit aufgenommen und in dieser ausgewiesen werden.

Zusammensetzung der Garantiewartungspauschale

Die Garantiewartungspauschale je Gerät setzt sich aus einem Finanzierungsanteil sowie aus einem Wartungsanteil zusammen. 

Finanzierungsanteil

Der Finanzierungsanteil beinhaltet die notwendigen Investitionen (Geräte, Arbeits-, Rüst- und Wegzeit) für einen zukünftigen Gerätetausch, welche über den Kalkulationszeitraum angespart werden. 

Wartungsanteil

Der Wartungsanteil  setzt sich zusammen aus dem Ausfallsrisiko und dem Überprüfungsanteil. 

  • Ausfallsrisiko: Das Ausfallsrisiko enthält die Abdeckung der Ausfallsmöglichkeit der Gerätekomponenten. 
  • Überprüfungsanteil: Der Überprüfungsanteil deckt die Kosten für die Geräte ab, die von unserem Kundendienst überprüft werden müssen. 
Voraussetzungen zur Inanspruchnahme der Garantiewartung

Voraussetzung für die Übernahme der Geräte in Garantiewartung ist eine ordnungsgemäße Montage, Inbetriebnahme oder Verplompung der Geräte durch den ista Kundendienst im Zuge des Gerätekaufes. Der genaue Leistungsumfang kann der Garantiewartungsvereinbarung entnommen werden. 

Hier geht`s zur professionellen Betreuung von Messgeräten und zu einer fachgerechten Energieabrechnung. Zählerparkmanagement von ista