Schützen Sie jetzt Ihre Mieter und Ihre Immobilie mit zuverlässigen Rauchwarnmeldern

Rauchwarnmelder können Leben retten und sind daher Pflicht. Die Sächsische Bauordnung gibt es vor: Seit dem 01.01.2024 müssen Rauchwarnmelder in allen Räumen einer Immobilie montiert sein, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen. Verantwortlich für die Installation ist der Eigentümer beziehungsweise Vermieter.

Zudem gibt es einiges zu beachten: Das Mietrecht und die allgemeine Verkehrssicherungspflicht des Eigentümers/Vermieters schreiben die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Rauchwarnmelder vor – das heißt eine regelmäßige Inspektion. Außerdem müssen Montage, Inspektion, Dokumentation und Mieterinformation nach den Vorgaben der DIN 14676 erfolgen.

Nutzen Sie einfach den ista Rauchwarnmelder-Service. Wir erledigen alles professionell und rechtskonform1 für Sie.


Pflichterfüllung leicht gemacht: mit dem ista Rauchwarnmelder-Service

Wir bieten Ihnen eine Rundumlösung für die rechtssichere Ausstattung1 Ihrer Immobilien mit Rauchwarnmeldern.

Das übernehmen wir gerne für Sie:

  • Geräteservice: Bereitstellung qualitativ hochwertiger Rauchwarnmelder der Bauweise C – mit geprüfter Funk- und Sicherheitstechnik und einer Batterielaufzeit von mindestens 10 Jahren.
  • Montageservice: Terminkoordination mit Ihren Mietern und fachgerechte Installation in den auszustattenden Räumen durch zertifizierte ServicePartner – inklusive rechtssicherer Dokumentation1.
  • Inspektionsservice: Rechtskonforme jährliche Ferninspektion1 einfach per Funk – grundsätzlich ist kein Zugang zur Wohnung notwendig. Den Funktionsstatus der Rauchwarnmelder und Inspektionsprotokolle können Sie einfach im ista Webportal einsehen.
  • Mieterservice: Ihre Mieter informieren wir umfassend zu den Rauchwarnmeldern und beantworten Fragen direkt über unsere 24-h-Service-Hotline.

1 Geprüfte Qualität und ausgezeichneter Service: Von ista montierte Rauchwarnmelder der Bauweise C – wie zum Beispiel der Ei6500-OMS – sind nach der europäischen DIN-Norm EN 14604 zertifiziert, erfüllen die Anforderungen an das Inspektionsverfahren C der DIN 14676-1 und werden von zertifizierten ServicePartnern gemäß DIN 14676-2 montiert, regelmäßig inspiziert und das Ergebnis wird dokumentiert. Die künftig montierten Melder können von der Abbildung oben optisch abweichen.