Energieausweis online erstellen

Der Energieausweis ist für fast jedes Gebäude bei Verkauf oder Vermietung seit 2007 Pflicht. Reagieren Sie jetzt: Informieren Sie sich, welchen Energieausweis Sie benötigen und wie Sie ihn mit ista ganz bequem online erstellen.

Beauftragen Sie hier Ihren Energieausweis

Den richtigen Energieausweis beantragen

Bei der Beauftragung eines Energieausweises ist grundsätzlich zu unterscheiden, ob es sich um einen Bedarfsausweis oder einen Verbrauchsausweis handelt, denn der verbrauchsorientierte Energieausweis darf nur noch für bestimmte Gebäudetypen erstellt werden.

Welchen Energieausweis Sie beantragen müssen, können Sie in wenigen Schritten herausfinden - beantworten Sie ganz einfach maximal 3 Fragen und Sie gelangen direkt zum Antrag:

Ihr Browser ist leider veraltet

Um unsere Website problemlos nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen ein Update Ihres Browsers. Weitere Informationen finden Sie beim Anbieter: Mozilla Firefox

Ihr Browser ist leider veraltet

Um unsere Website problemlos nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen ein Update Ihres Browsers. Weitere Informationen finden Sie beim Anbieter: Microsoft Internet Explorer

Für welchen Gebäudetyp möchten Sie den Energieausweis erstellen?

Nichtwohngebäude sind z.B. Gewerbe- und Büroflächen, Praxen oder Behörden. Wenn Ihre Immobilie zum Teil bewohnt ist und zum Teil für gewerbliche Zwecke wird, fällt sie in die Kategorie "gemischt genutztes Gebäude".

Energieausweis beantragen – FAQ

Was ist ein Energieausweis / Energiepass?

Der Energieausweis (2004 zunächst als Energiepass bezeichnet) gibt Aufschluss über die Energieeffizienz eines Gebäudes. So können sich potenzielle Käufer und Mieter einen Überblick über die laufenden Energiekosten machen. Immobilienbesitzer bietet der Energieausweis hingegen einen Anreiz, Objekte energetisch zu sanieren. Verkäufer / Vermieter haben zudem die Pflicht, bei der Immobilien- oder Wohnungsbesichtigung den Energieausweis proaktiv vorzulegen und auch schon in der Immobilienanzeige müssen bestimmte Angaben aus dem Energieausweis aufgeführt werden. Informieren Sie sich hier zur Energieausweis Pflicht.

Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis?

Generell unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Energieausweisarten. Dem Energieverbrauchsausweis und dem Energiebedarfsausweis. Beide Ausweise können für Wohngebäude und Nichtwohngebäude ausgestellt werden.

Welche wichtigen Unterscheidungsmerkmale haben die Ausweise?

Verbrauchsausweis

  • Praktische Energieeffizienz
  • „Tatsächlicher“ Verbrauch
  • Nutzungsabhängig
  • Regelmäßig erstellbar
  • Empfehlungen zur Verbesserung der Energieeffizienz
  • Kostengünstiger

Verbrauchsausweis

Bedarfsausweis

  • Theoretische Energieeffizienz
  • „Normverbrauch“
  • Nutzungsunabhängig
  • Einmalige Vorort-Aufnahme
  • Objektspezifische Empfehlungen
  • Kostenintensiver

Bedarfsausweis

Wie hoch sind die Kosten für einen Energieausweis?

Die Kosten für Ihren Energiepass hängen zunächst davon ab, ob ein verbrauchsorientierter oder ein bedarfsorientierter Ausweis erstellt werden muss. Beim Verbrauchsausweis müssen Sie mit einem Preis ab 98,88 € netto rechnen, beim Bedarfsausweis mit Kosten ab 374,85€ netto. Details erfahren Sie unter Energieausweis Kosten.

Wer stellt Energieausweise aus?

Energiedienstleister wie ista dürfen Energieausweise ebenso ausstellen wie Ingenieure, Architekten oder bestimmte Handwerksmeister mit entsprechenden Qualifikationen. Als einer der führenden Energiedienstleister verfügt ista über langjährige Erfahrungen und weltweite Vertretungen.

Ihre Vorteile mit ista

  • Transparente Festpreise
  • Alle Varianten des Energieausweises aus einer Hand
  • Know-how und Erfahrung aus über 200.000 erstellten Energieausweisen
  • Zentrale Bearbeitung durch ein Kompetenzteam

Wie lange ist ein Energieausweis gültig?

Egal ob Bedarfs- oder Verbrauchsausweis, ein Energieausweis hat eine Gültigkeit von 10 Jahren ab Ausstellungsdatum. Dies gilt für alle Ausweise, die seit 2002 ausgestellt wurden und auch für Ausweise, die im Jahr 2004 im Zuge des Feldversuches der DENA ausgestellt wurden. Das Ausstellungsdatum und das Gültigkeitsdatum finden Sie auf dem ersten Blatt des Energieausweises. Sollte der Energieausweis abgelaufen sein, müssen Sie, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen oder neu vermieten wollen, einen neuen Ausweis beantragen.

Kann ich den Energieausweis selbst erstellen?

Gehören Sie zu den oben genannten Berufsgruppen, so dürfen Sie einen Energieausweis selbst erstellen. In allen anderen Fällen ist die Online Beantragung die einfachste Möglichkeit.

Schritt 1: Sie beantworten unsere Fragen, um festzustellen, welchen Energieausweis Sie für Ihr Gebäude benötigen.

Schritt 2: Sie gelangen zum richtigen Formular für Ihren Energieausweis und füllen dieses aus.

Schritt 3: Sie versenden das Formular ganz einfach online an uns - der richtige Energieausweis wird Ihnen ausgestellt.

Ihr Browser ist leider veraltet

Um unsere Website problemlos nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen ein Update Ihres Browsers. Weitere Informationen finden Sie beim Anbieter: Mozilla Firefox

Ihr Browser ist leider veraltet

Um unsere Website problemlos nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen ein Update Ihres Browsers. Weitere Informationen finden Sie beim Anbieter: Microsoft Internet Explorer

Für welchen Gebäudetyp möchten Sie den Energieausweis erstellen?

Nichtwohngebäude sind z.B. Gewerbe- und Büroflächen, Praxen oder Behörden. Wenn Ihre Immobilie zum Teil bewohnt ist und zum Teil für gewerbliche Zwecke wird, fällt sie in die Kategorie "gemischt genutztes Gebäude".

Sie haben noch keinen?

Beauftragen Sie hier online den passenden Energieausweis für Ihr Gebäude.