Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich (EEWärmeG)

Das EEWärmeG ist derzeit noch in der Planungsphase. Sein Ziel steht aber bereits fest: Beim Heizen soll der Anteil der erneuerbaren Energien bis 2020 von derzeit 6 auf 14 Prozent steigen. Das Gesetz betrifft Neubauten, die dann verpflichtet sind, entsprechende Heizwärmeanlagen einzusetzen. In Baden-Württemberg gilt ein entsprechendes Landesgesetz bereits seit 1.1.2008. 

Zurück