Lifestyle-Hypothek

Lifestyle-Hypotheken sind ein neues Beleihungsprodukt für besser Verdienende in England. Zielgruppe ist die wachsende Zahl der Selbstständigen und Personen mit kurzfristigen Arbeitsverträgen. Die flexiblen Hypotheken ermöglichen es Hauskäufern, bei zusätzlichem Einkommen mehr und zu anderen Zeitpunkten weniger zurückzuzahlen oder sogar eine „Auszeit“ der Zahlungen zu nehmen. In Fällen, in denen der Darlehensgeber dem jeweiligen Darlehensnehmer vertraut und der Wert des beliehenen Objektes ausreicht, um das Risiko des Darlehensgebers zu rechtfertigen, können Darlehensnehmer sogar über das Aussetzen der Rückzahlungen zum Beispiel während des Mutterschaftsurlaubs oder einer „Karrierepause“ von bis zu sechs Monaten verhandeln. Die Wohneigentumsquote liegt in England derzeit bei über 67 Prozent (Deutschland: 41 Prozent); der Mietwohnungssektor ist also sehr viel kleiner als in Deutschland.

Quelle: Ausgabe Viterra aktuell 4 / 2002

Zurück