Sie erhalten jährlich Ihre Heizkostenabrechnung von ista und haben Fragen dazu?

Hier finden Sie eine detaillierte Erklärung zu den wichtigsten Fakten und den einzelnen Bestandteilen Ihrer Abrechnung.  

Mehr Transparenz bei der Heizkostenabrechnung

Die rechtliche Basis für die Wärme- und Warmwasserkostenverteilung und -abrechnung ist das Heizkostenabrechnungsgesetz (HeizKG). Dieses Bundesgesetz wurde zum Zweck der Energieeinsparung im Jahr 1992 eingeführt und danach mehrfach überarbeitet.

Warum wird verursachungsgerecht abgerechnet?

Weil Sie als WohnungsmieterIn oder -eigentümerIn nur für das bezahlen sollen, was Sie tatsächlich verbraucht haben. Durch die Montage von Mess- und Verteilgeräten und die anschließende gerechte Verteilung der Energiekosten, können Sie Ihren eigenen Verbrauch gezielt steuern. Damit haben Sie die Möglichkeit, bis zu 15 Prozent Energie und damit bares Geld einzusparen.

In diesem Folder finden Sie hilfreiche Erklärungen und die wichtigsten Informationen zu Ihrer Heizkostenabrechnung. Um Ihnen einen besseren Überblick über Ihre Kosten zu ermöglichen, werden anhand einer Muster-Abrechnung die einzelnen Bestandteile der Heizkostenabrechnung erläutert und die wichtigsten rechtlichen Grundlagen erklärt. 

Clever handeln und spürbar sparen - mit praktischen Energiespartipps

Durch ein paar kleine Handgriffe Im Alltag kann jeder Einzelne aktiv dazu beisteuern Energie einzusparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Sie möchten Ihren Energieverbrauch senken und somit Ihre Kosten reduzieren? 

Hier geht's zu unserem Folder

Sie haben noch zusätzliche Fragen?

Hier können Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen.

Abteilung Kundencenter:

050 230 230 400
kundencenter@ista.at