COVID-19 Pandemie: ista führt alle Termine mit Schutzausrüstung aus

#maskeauf

Wir führen wieder sämtliche Arbeiten aus – mit Schutzausrüstung. Selbstverständlich finden dabei die Hygiene- und Verhaltensregeln des Robert Koch-Instituts weiterhin Anwendung. Zum Schutze aller tragen die Monteure und Ableser(innen)  eine Schutzmaske. Zusätzlich desinfizieren sie sich vor jedem Termin die Hände. In der Verwendung sowie im An- und Ablegen der Schutzausrüstung sind sie geschult.

Für Sie heißt das konkret:

Neben lebenswichtigen und zwingend erforderlichen Arbeiten wie die Installation und der Austausch von Rauchwarnmeldern, führen wir auch alle anderen Termine, wie Ablesungen und Montagen wieder durch. Arbeiten, die wir auf Grund der Pandemielage in den letzten Wochen verschieben mussten, werden wir neu terminieren.

Für Sie sind wir auch digital da:

Dank unserer mehr als 15 Millionen Messgeräte mit Fernauslesung sind wir auch heute schon in der Lage, die meisten Ablesungen ohne ein Betreten der Wohnungen durchzuführen. Sie können Ihre Liegenschaften mit dem ista Webportal kostenlos und rund um die Uhr digital verwalten. So haben Sie stets einen Überblick über den Ablesungs- und Abrechnungsstand sowie über Aufträge und können auf das Archiv zugreifen. Und das Beste: Sie können uns Kosten- und Nutzerdaten digital übermitteln. Nutzen Sie diese Möglichkeit unter ista-webportal.de.

Sie können unsere Mitarbeiter der Niederlassung unter der Telefonnummer 49 52 22 -44 oder per Mail: service@ista.lu erreichen.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihre ista Luxembourg S.à r.l.

ista ServicePartner

Mission Statement

Rund um den Globus unterstützen wir unsere Kunden dabei, individuelle Energie- und Wasserverbräuche zu messen, zu visualisieren, abzurechnen und zu managen. Heute bereits in 22 Ländern. In Russland ebenso wie in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in den meisten europäischen Märkten.