Heizkostenabrechnung endlich verständlich

Sie haben Ihre Heizkostenabrechnung erhalten und fragen sich nun, warum und wie der Wärme- und Wasserverbrauch überhaupt verursachungsgerecht abgerechnet wird? Was müssen Sie als Eigentümer oder Mieter wissen? Hier geben wir Ihnen ausführliche Informationen zum Thema Heizkostenabrechnung.

So kommt die Heizkostenabrechnung zum Mieter

Wie wird eine individuelle, verbrauchsorientierte Heizkostenabrechnung erstellt? Erfahren Sie es in diesem Video! ista unterstützt Sie bei der Erstellung der individuellen Heizkostenabrechnung.

YouTube aktivieren

Aktivieren Sie die YouTube-Einbindung, um das Video einzublenden.

Hierbei gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

jetzt aktivieren

Verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung

Warum wird verbrauchsabhängig abgerechnet? Die verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung soll sicherstellen, dass Sie als Wohnungsmieter oder -eigentümer nur für das bezahlen, was Sie tatsächlich verbraucht haben. Durch die Montage von Mess- und Verteilgeräten und die anschliessende gerechte Verteilung der Energiekosten können Sie Ihren eigenen Verbrauch kontrollieren. Damit haben Sie die Möglichkeit, bis zu 15 Prozent Energie und damit bares Geld einzusparen.

Heizungsablesung: Was passiert genau?

Zum Ende des Abrechnungszeitraums werden die Verbrauchswerte der Mess- und Verteilgeräte termingerecht abgelesen. Falls messtechnisch erforderlich werden die Hausbewohner / Hauswarte rechtzeitig über den Ablesetermin informiert. Die Datenerfassung der Verbrauchswerte erfolgt mit einem mobilen Erfassungsgerät. Sofern bei Ihnen Funktechnik oder M-Bus eingesetzt ist, müssen wir Ihre Wohnung nicht betreten.

Wie werden Heizkosten berechnet?

Von Ihrer Hausverwaltung erhalten wir eine Aufstellung der Brennstoff-, Heizneben- und ggf. der Hausnebenkosten. Sämtliche Daten prüfen wir zunächst auf ihre Plausibilität. Anschliessend teilen wir die Gesamtkosten der Heizanlage in die reinen Heizkosten und in Kosten für die Aufbereitung von Warmwasser auf. Aus der Summe der Heizkosten und der Summe der Warmwasserkosten werden jeweils zwei Kostenblöcke gebildet:

  • Der Grundkostenanteil berücksichtigt die Kosten für die Wärmebereitstellung und für die Leitungsverluste. Diese Kosten werden in der Regel entsprechend der Grundfläche der Wohnungen verteilt, da sie durch Ihr Heizverhalten nicht beeinflusst werden.
  • Nachdem wir die Ablesung vorgenommen haben, erstellen wir eine Gesamtabrechnung für Ihren Hausverwalter sowie die Einzelabrechnungen pro Wohnungsnutzer. Sie erhalten Ihre eigene Einzelabrechnung über die Hausverwaltung.