Ihre Fragen - unsere Antworten

Hier haben wir die wichtigsten Fragen und deren Antworten für Sie zusammengestellt. Alles rund um unsere Produkte und Dienstleistungen finden Sie hier.

Was ist die mobile Datenerfassung (MDE)?

MDE, die mobile Datenerfassung, bedeutet nichts anderes als elektronische und beleglose Ablesung. Die Datenerfassung erfolgt dabei mit einem Handheld-Computer (HHC). Bei allen elektronischen Erfassungsgeräten, wie z. B. den Heizkostenverteilern (doprimo®) oder Wärmezählern (sensonic®), werden die Verbrauchswerte elektronisch ausgelesen. Bei nichtelektronischen Erfassungsgeräten, wie z. B. den mechanischen Wasserzählern (istameter®) erfolgt weiterhin eine konventionelle Ablesung der Verbrauchswerte. Diese Werte werden dann manuell in den HHC eingegeben. Bei beiden Verfahren werden alle abrechnungsrelevanten Daten in einem nichtflüchtigen Speicher festgehalten. Nach Prüfung der Daten auf Richtigkeit, Gerätezugehörigkeit und Plausibilität übernehmen wir sie in unseren ista® Abrechnungsservice. Durch die Eingabe der Daten in den HHC ist eine Ablesequittung nicht mehr notwendig. Eine Bestätigung bzw. Unterschrift ist ebenfalls nicht mehr erforderlich. Die Verbrauchswerte werden selbstverständlich für Sie auf der Heizkostenabrechnung transparent und leicht nachvollziehbar dargestellt.

Zurück