Informationspflicht nach EnSikuMaV stressfrei erfüllen.

Seit dem 1. September 2022 gilt die Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirksame Maßnahmen. Sie gibt Regelungen zu Energieeinsparungen vor – für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Nichtwohngebäude. Dadurch entstehen für Vermieter und Gebäudeeigentümer neue Pflichten.

EnSikuMaV – Was bedeutet sie für Vermieter?

Die gesamte Heizperiode lang (Genauer vom 1. September 2022 bis zum 28. Februar 2023) bleibt die Energieverordnung in Kraft. Das Ziel ist die Einsparung von Energie, wegen steigender Gaspreise und -knappheit.

Die Regelung sieht unter anderem vor, dass Eigentümer von Gebäuden ihre Mieter über den Energieverbrauch, die Energiekosten und mögliche Preissteigerungen informieren.


Mit ista auf der sicheren Seite

Damit Sie sich nicht mit Rechnungen und Kalkulationen aufhalten müssen, haben wir einen Service für Sie, mit der Sie die Informationspflicht nach EnSikuMaV stressfrei erfüllen.

Ab Oktober bieten wir Ihnen die folgende Lösung an:

  • Mieteranschreiben als PDF oder Briefversand, in dem Ihre Bewohner Informationen über ihren Energieverbrauch finden.
  • Bei erheblich steigenden Gaspreisen erhalten Sie eine zusätzliche Information, die Sie an Ihre Mieter ausliefern können.

Folgende Bestandteile enthält unser Service:

  • Eine Aufstellung des Energieverbrauchs der vergangenen Abrechnungsperiode inklusive Kosten
  • Eine Prognose, inwieweit die Kosten im kommenden Abrechnungszeitraum steigen. (Für die Berechnung relevant ist zum einen der geltende Grundversorgungstarif vom 1. September 2022 und zum anderen der mit dem Energieversorger abgeschlossene Tarif)
  • Bei uns bekommen Sie außerdem eine Kosten-Prognose auf Basis des mit dem Energieversorger abgeschlossenen Tarifs
  • Eine Schätzung, wie hoch die Kosteneinsparungspotenziale sind, wenn die durchschnittliche Raumtemperatur um 1 Grad gesenkt wird
  • Hilfreiche Links für weitere Informationen

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erfahren Sie sofort wenn unsere Lösung bereitsteht.

jetzt anmelden


Informations Icon

Informationspflicht – Diese Angaben müssen Sie weiterleiten

Welche Informationen Sie Ihren Mietern zusenden müssen, hängt von der Art und Größe Ihrer Liegenschaft ab.

Für Wohngebäude mit mindestens zehn Wohneinheiten, die leitungsgebunden mit Gas oder Wärme versorgt werden, sind bis zum 31. Oktober 2022 weitere Informationen nötig, die folgendes beinhalten:
 

  • Den bisherigen Energieverbrauch inklusive Kosten
  • Die zu erwartenden Energiekosten auf Grundlage des Gaspreises vom 1. September 2022
  • Einsparpotenziale bei Reduktion der durchschnittlichen Raumtemperatur um 1 Grad Celsius
  • Kontaktdaten zu einer Verbraucherorganisation, Energieagentur oder einer ähnlichen Einrichtung für Informationen über Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung

 

Für Wohngebäude mit weniger als zehn Wohneinheiten, die leitungsgebunden mit Gas oder Wärme versorgt werden, gilt: Sie sind verpflichtet, Ihren Mietern Angaben zu Energieverbrauch und Energiekosten weiterzuleiten (inklusive möglicher Preissteigerungen), die Sie von Ihrem Energieversorger erhalten. Sollte Ihre Liegenschaften in diese Kategorie fallen, können Sie dennoch unsere EnSikuMaV Lösung nutzen, um ihre Mieter optimal zu informieren und Nachhaltigkeit zu fördern.


Noch kein ista Kunde?

Informieren Sie sich jetzt zu unserer Heizkostenabrechnung!

mehr erfahren