16 Prozent* der CO₂-Emissionen in Deutschland stammen aus dem Gebäudesektor. Diese Emissionen gilt es nun zu senken, um das Ziel der Bundesregierung – klimaneutrale Wohngebäude bis 2045 – zu erreichen. Für die Immobilienbranche bedeutet das eine enorme Herausforderung ohne Alternative.

Denn: Wer den Vorgaben nicht nachkommt, verliert die „Zukunftslizenz“ für seine Immobilien. Dabei lässt ista seine Kunden und Partner nicht allein. Mit der neu erarbeiteten ista Markenvision CO2-freie Immobilien bis 2040 gibt ista sogar ein Versprechen: gemeinsam mit seinen Kunden und Partnern die Zukunftsfähigkeit ihrer Immobilien sicherzustellen und sie bei der Zielerreichung zu unterstützen.

Drei Kernanliegen für eine sichere Zukunft

Um die Zukunftssicherheit zu gewährleisten, steht ista all seinen Kunden und Partnern zur Seite: Als Wissens-, Beratungs- und Lösungspartner. „Ein Gebäude ohne moderne Messtechnik ist wie ein altes Auto, das Rußwolken ausstößt. Es funktioniert irgendwie. Aber es hat keine Zukunft. Mit unserer Vision, die wir auch im Video zeigen, machen wir klar, dass wir alles tun, um Gebäude zukunftsfähig zu machen“, so Nikolai Diepenbrock, Head of Marketing bei ista. Dabei stehen mit dieser Vision für ista drei Kernanliegen im Fokus:

  1. Das Unternehmen ista gibt sein Commitment für das gesellschaftliche Ziel CO-Freiheit.
  2. ista zeigt Verantwortung für die Werterhaltung der Immobilien seiner Kunden.
  3. Das Unternehmen ista untermauert seinen Anspruch, fortwährend unternehmerisch und kulturell auf Veränderungen und Erfordernisse agil zu reagieren. Daher lautet der ista Markenkern: Zukunftsfähigkeit.

Wer Klimaschutz will, muss bei sich selbst anfangen

Dabei unterstützt ista nicht nur ihre Kunden und Partner bei der Reduktion von CO₂, sondern hat sich selbst als Ziel gesetzt, bis 2030 CO₂ -frei (net zero) zu arbeiten. Seit Juni 2021 arbeitet ista bereits klimaneutral und auch die Finanzierung des Unternehmens wurde mit zwei ESG-Finanzierungen an das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen gekoppelt.

*Quelle, zuletzt aufgerufen am 07.06.2022

Newsletter

Bleiben Sie über die neuesten Nachrichten zu unseren Produkten und Dienstleistungen auf dem Laufenden. Erhalten Sie exklusive Informationen rund um die Energiewirtschaft und Wohnungswirtschaft.

Teile diesen Artikel auf:

Erfahren Sie mehr über dieses Thema
Alle unsere Themen