Wärmemengenzähler (Wärmezähler)

Die bewährte ista Funk-Technologie für exakte Wärmemessung

In Zeiten steigender Energiekosten kommt es darauf an, den Verbrauch genau zu messen und kontrollieren zu können. Dank modernster Technologie, zum Beispiel mit dem Wärmezähler sensonic® II, geht das kinderleicht und präzise zugleich. Aber auch zur Erfassung von Kälte bieten wir maßgeschneiderte Lösungen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den Wärme- und Kältezählern von ista sowie zu den gesetzlichen Pflichten für Gebäudebesitzer.

ista Berater kontaktieren

Was ist ein Wärmemengenzähler?

Wärmezähler dienen wie Heizkostenverteiler der Ermittlung des Wärmeverbrauchs. Im Gegensatz zu Heizkostenverteilern messen sie jedoch den physikalischen Nenndurchfluss (Wärmemenge) von Energie, weshalb sie auch als Wärmemengenzähler bezeichnet werden. Die moderne Messtechnik besteht aus einem Wasserzähler, zwei Temperaturmessfühlern und einem elektronischen Rechenwerk mit LCD-Anzeige. Während der erste Fühler die Vorlauftemperatur misst, dient der zweite Temperaturfühler zur Erfassung der Rücklauftemperatur des Heizstranges eines Gebäudes. Aus der resultierenden Temperaturdifferenz wird der Verbrauch ermittelt.

Wie funktionieren Wärmezähler?

Wärmezähler werden im Rohrnetz installiert und zeichnen dort den Volumenstrom sowie die Vor- und Rücklauf-Temperatur auf. Unsere moderne Messtechnik besteht aus:

  • Einen Durchfluss-Sensor
  • zwei Temperaturmessfühlern
  • und einem elektronischen Rechenwerk mit leicht ablesbarer LCD-Anzeige

Seit 2013 Pflicht: Warmwasserabtrennung (mit Wärmezählern)

  • Gemäß § 9 Absatz 2 der Heizkostenverordnung (HeizkostenV) sind Gebäudeeigentümer seit Ende 2013 dazu verpflichtet, die auf die zentrale Warmwasserversorgungsanlage entfallende Wärmemenge mit einem Wärmezähler zu messen.
  • Geht der Eigentümer dieser Aufforderung nicht nach, läuft die Abrechnung gemäß den Richtlinien § 9 HeizkostenV.
  • Unsere Empfehlung für Neubauten: der unmittelbare Einbau eines Wärmezählers für die Warmwasserabtrennung und einer zusätzlichen Messstrecke zur künftigen Nachrüstung mit einem Wärmezähler für den Heizkreis.
  • Ausführliche Informationen zur Novellierung der Heizkostenverordnung haben wir Ihnen zusammengestellt.

Jetzt kostenlos downloaden

ista Berater kontaktieren