Nebenkostenabrechnung |ista

Nebenkostenabrechnung

Entlastung für Vermieter, Klarheit für Mieter

In puncto Nebenkostenabrechnung herrscht häufig Unklarheit: Was zählt zu den Nebenkosten, welche Pflichten haben Vermieter? Informieren Sie sich hier zu allen Fragen und zur Möglichkeit der automatisierten Abrechnung.


Nebenkostenabrechnung – Pflicht für alle Vermieter?


Ja, als Vermieter sind Sie in der Pflicht, jährlich eine schriftliche Auflistung aller Nebenkosten zu erstellen – sofern Ihre Mieter eine monatliche Abschlagszahlung für die vereinbarten Nebenkosten zahlen.

Laut Bundesgerichtshof (BGH) muss die Nebenkostenabrechnung folgende Angaben enthalten:

1.    Zusammenstellung der Gesamtkosten
2.    Angaben und Erläuterungen des zugrunde gelegten Verteilerschlüssels
3.    Berechnung des Anteils des Mieters
4.    Abzug der Vorauszahlungen des Mieters (vereinbarter Abschlag)

Wichtig: Die Nebenkostenabrechnung muss sowohl für jeden verständlich als auch rechnerisch nachvollziehbar gestaltet sein.

Welche Posten fallen in die Abrechnung?


Die Kosten, die in der Nebenkostenabrechnung geltend gemacht werden können, sind klar geregelt. Hierunter fallen laut Betriebskostenverordnung folgende 17 Posten:

1.    Grundsteuer
2.    Wasserversorgung
3.    Entwässerung
4.    Heizkosten (siehe Heizkostenabrechnung)
5.    Warmwasserversorgung
6.    Verbundene Heizungs- und Warmwasserversorgungsanlagen
7.    Aufzug / Lift
8.    Straßenreinigung und Müllbeseitigung / Müllabfuhr
9.    Reinigung des Gebäudes sowie Ungezieferbeseitigung
10.  Gartenpflege
11.  Beleuchtung
12.  Schornsteinreinigung
13.  Vorhandene TV-Anschlüsse
14.  Sach- und Haftpflichtversicherung
15.  Hausmeister
16.  Betrieb von Geräten für Wäschepflege
17.  Sonstige Nebenkosten, die nicht unter Punkt 1-16 fallen

Unzulässig hingegen sind die Kosten für die Hausverwaltung oder Telefonrechnungen des Vermieters.

Entlastung für Hausbesitzer und Vermieter

Erstellen Sie die Hausnebenkostenabrechnung noch selbst? Wäre eine einzige Abrechnung über Heiz- und Hausnebenkosten nicht viel praktischer und übersichtlicher für Ihre Mieter oder Eigentümer? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne rechnen wir für Sie auch die kompletten Betriebskosten ab.