Ihre Fragen - unsere Antworten

Hier haben wir die wichtigsten Fragen und deren Antworten für Sie zusammengestellt. Alles rund um unsere Produkte und Dienstleistungen finden Sie hier.

Welche Pflichtangaben gelten in Immobilienanzeigen für Wohngebäude?

Für alle Wohngebäude, bei denen ein Energieausweis mit Ausstellungsdatum nach dem 01. Mai 2014 vorliegt, müssen folgende Angaben in der Anzeige enthalten sein:

  • die Art des Energieausweises (verbrauchs- oder bedarfsbasiert)
  • der Endenergiekennwert (in kWh/m²•a)
  • der wesentliche Energieträger für Heizung (z.B. Gas)
  • das Baujahr des Gebäudes (z.B. 1996)
  • die Energieeffizienzklasse (A+ bis H)

Enthält der Energieausweis nur den Kennwert für Heizung, muss für die Immobilienanzeige zusätzlich eine Pauschale von 20 kWh je Quadratmeter und Jahr für Warmwasser dazu addiert werden. Diese Pflicht betrifft nur verbrauchsausweise die zwischen dem 01.10.2007 und dem 30.04.2014 erstellt wurden und kein Warmwasseranteil enthalten.

Zurück

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie uns gerne an.