Contenthub Cover

-

Mit gutem Gewissen in die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei ista: Einblick in das Leben von Fanni Baur

Fanni Baur ist 19 Jahre jung und hat im September dieses Jahres ihre berufliche Reise bei uns gestartet. Sie macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in unserer Stuttgarter Niederlassung. Dass die Wahl der Berufsausbildung auf ista gefallen ist, war zufällig. Doch mit Blick auf andere Ausbildungsangebote hat Fanni vor allem eines begeistert: Das Unternehmen wirkte im Vergleich zu anderen besonders grün – nicht nur in Bezug auf Umweltbewusstsein, sondern auch im Hinblick auf eine positive und zukunftsorientierte Arbeitsumgebung.

Von Anfang an mittendrin

Die intensive Einbindung der Azubis von Anfang an bei ista bereitet Fanni große Freude. Die Tatsache, dass Auszubildende direkt in relevante Prozesse und Projekte eingebunden werden, unterstreicht die Wertschätzung und das Vertrauen, die ihr besonders den Einstieg erleichtert haben. „Ich bin begeistert von dieser inklusiven Unternehmenskultur, die es uns Azubis ermöglicht, von Anfang an einen bedeutenden Beitrag zu leisten und sich aktiv einzubringen. Umso schöner ist es, das erlernte Knowhow direkt anwenden zu können.“

Gestartet ist Fanni in der Abteilung ‚Geräte Center‘, in der sie sich um die Bearbeitung und Verwaltung von Aufträgen kümmert. Im neuen Jahr wird sie dann in einer anderen Abteilung eingesetzt, bis sie nach drei Jahren alle vorgesehenen Stationen der Niederlassung durchlaufen hat. Besonders gespannt ist sie auf ihre Zeit im Vertrieb.

Niemals ohne PC und SAP

Die Zeit vergisst sie während ihrer Lieblingstätigkeit, der Bearbeitung von ‚eröffneten Aufträgen‘ – hier prüft sie in verschiedenen Prozessen die bereits erteilten Aufträge auf Richtigkeit und verteilt sie an die jeweils zuständigen Ansprechpartner:innen. Dabei darf eines nicht fehlen: Der PC und SAP, denn nur mit diesen beiden Arbeitswerkzeugen kann sie ihren Tätigkeiten nachgehen. Stören könne sie dabei nur die Lautstärke im Großraumbüro, ergänzt sie mit einem Augenzwinkern.

Eine gesunde Balance mit Sport und Schlaf

Nach einem stressigen Arbeitsalltag schaltet Fanni durch Sport und ausreichend Schlaf ab. Der Sport dient ihr als Ventil, um den Kopf freizubekommen und neue Energie zu tanken, während der Schlaf die nötige Erholung für den nächsten Tag bietet. Auf diese gesunde Balance zwischen Arbeit und persönlichem Wohlbefinden legt Fanni großen Wert. Doch auch das soziale Umfeld kommt dabei nicht zu kurz. Denn mit ihrer offenen Art lernt sie gerne neue Menschen kennen und ist immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Fanni, entscheide dich:

Tee oder Kaffee? Kaffee mit Milch

Auto oder Bahn? Bahn, wenn der Führerschein da, wahrschleinlich lieber das Auto

Wein oder Bier? Wein

Meer oder Berge? Meer

Buch oder Podcast? Podcast

Radio oder Spotify? Spotify

 

 

Weitere Infos zu einer Ausbildung bei uns, gibt es hier

Teile diesen Artikel auf:

Erfahren Sie mehr über dieses Thema
Alle unsere Themen